Governance, Communication, and Public Policy
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nicolas Lippert, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (MCG/GSI)
Leitung d. Geschäftsstelle des MCG
Stellv. Leiter der Geschäftsstelle des Geschwister-Scholl-Instituts (Politikwissenschaft)

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Munich Center on Governance, Communication, Public Policy and Law (MCG)
Schönfeldstraße 13a
80539 München
Raum: 116

Telefon: 089 - 2180 - 9099
Fax: 089 - 2180 - 72458

Weitere Informationen

Nicolas Lippert ist seit Oktober 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter der Geschäftsstelle am Munich Center on Governance (MCG). Seine Interessen- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der politischen Theorie und Ideengeschichte, insbesondere bezüglich Liberalismus, Moderne, den Wechselwirkungen von Politik und Recht, sowie dem Verhältnis von Politik und Religion. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit der Rolle des Sondervotums (BVerfG, SCOTUS) in Rechtsstaat und Demokratie. Nicolas Lippert studierte zwischen 2008 und 2015 Politikwissenschaft und Soziologie (mit Exkursen in Japanologie, Geschichtswissenschaften sowie Islamic Studies) an der LMU München, der University of Copenhagen sowie der New School University in New York City. In seiner Bachelorarbeit (2012) untersuchte er den kanadischen Konflikt zwischen der Mehrheitsbevölkerung und den dortigen First Nations aus Sicht des Liberalismus und der Rechtstheorie; in seiner Masterarbeit (2015) unternahm er eine Analyse der Feindbildstrukturen von Juden- und Muslimfeindlichkeit mit anschließendem Vergleich beider Phänomene.